Shaleesa hat am 03.10.2014 Geburtstag
 
Die Illuminaten Azeroths hat am 31.10.2014 Geburtstag
 
Shadowria hat am 08.11.2014 Geburtstag

offline0 User

offlineWalachna1
offlineWulfWinterkalt
offlineBaia
offlinedaniel03
offlineinfo

online1 Gast
Gesamt: 201841
Heute: 60
Gestern: 77
Online: 1
... mehr

Zum Posten
Bitte Einloggen!


13.8.2014
13:35
WulfWinterkalt :

Huhu, der Frank hier (aka Corabal) ^^wollte mal ein kurzes "Jallo" hinterlassen :-)

23.7.2014
17:24
Baia :

Ich grüsse alle Illuminaten

27.1.2014
17:29
Alluwen :

Das Jahr ist zwar schon wieder ein paar Tage alt, trotzdem noch nachträglich alles Gute euch allen fürs neue Jahr. Mir gehts gut, ich hoffe euch auch. LG Heike

12.1.2014
13:20
Artemus :

Hey ho! Frohes Neues. Ich wollte man guten Tag sagen! Hoffe allen verbliebenen gehts gut. Mir und meiner Familie auch. Lg Tim

25.12.2013
14:38
Holgiranemsi :

Frohe Weichnachten Ihr Lieben! Ein ruhiges und friedliches Fest und jedem Einzelnen ALLES GUTE!

19.12.2013
10:47
Shaleesa :

Ich wünsche allen ein schönes Weihnachtsfest. :) Ich spiele noch, momentan nicht so viel, aber ich spiele noch...*Stöööößchen*

2.12.2013
11:45
Holgiranemsi :

Gruß an alle verzogenen, nicht mehr spielenden und alle noch im Spiel befindlichen ;-)

7.11.2013
10:59
Tuathal :

Liebe Grüße an alle. Wie gehts Euch denn? Spielt noch wer? Meinereiner hat irgendwie gar keine Zeit mehr dafür :-(

2.11.2013
19:36
Hausiewech :

Hallo Ich spiele nicht mehr , was neues hab ich auch nicht oder was anderes. Hoffe euch geht es gut

8.10.2013
07:52
Schara :

Huhu ihr Lieben, bin mal mit 3 meiner Chars auf den Server Antonidas gezogen - Khaz'Goroth ist ja irgendwie so gut wie tot.
Archiv
Heute ist der
23.9.2014
Es ist
08:20 Uhr
Deine IP lautet:
54.205.254.108
Der Weg zum NETHERDRACHEN

04.05.2007 - 10:14:13

Die Netherschwingen
Die Netherschwingen - diese ungewöhnlichen Drachen entsprangen der Brut des schwarzen Drachenschwarms Todesschwinges und wurden mit rohen Netherenergien erfüllt. Sie suchen nun nach ihrer Identität jenseits des Schattens, den das Erbe ihres zerstörerischen Vaters auf sie warf.

Startstufe: Hasserfüllt
Hauptstandort: Schattenmondtal
Händler: Barthamus im unteren Viertel von Shattrath [67,17]
Die Netherschwingen Fraktion ist ein wenig anders strukturiert als die meisten Scherbenwelt-Fraktionen. Bei ihnen gibt es kein großes Spektrum an Gegenständen, die ihr auf den unterschiedlichen Rufstufen kaufen könnt. Das Ziel bei dieser Partei besteht ganz klar darin ehrführchtig zu werden und dann einen Netherdrachen (episches Flugreittier) zu bekommen. Auf dem Weg dorthin erhaltet ihr ebenfalls ein Schmuckstück, welches eure Reitgeschwindigkeit um 10% erhöht.

Die Questreihe beschert euch aber nur den Netherdrachen und nicht die ?Gekonnter Reiter (300)? Fertigkeit! Ihr müsst die Reitfähigkeit vorher kaufen und ihr benötigt bereits für den Anfang der Questreihe ein normales Flugreittier (225) und im späteren Questverlauf sogar ein episches Flugreittier (300)!

Sobald ihr einen neutralen Ruf bei der Netherschwingenfraktion erlangt habt, könnt ihr u.a. einige Quests mit der Kennzeichnung "täglich" erledigen. Dieses ist eine neue Questkategorie, die mit dem 2.10 Patch eingeführt wird. Ihr könnt innerhalb von 24 Stunden nur zehn "tägliche" Quests machen. Das heißt aber nicht, dass ihr eine dieser Täglich-Quests zehn mal wiederholen könnt. Jede Quest für sich ist nur einmal pro Tag zu erledigen, aber das halt jeden Tag. Der Zähler ist außerdem Fraktionsunabhänigig, d.h. ihr könnt am Tag z.B. neun Täglich-Quests der Netherschwingen und dann noch eine für die Himmelswache der Sha'tari erfüllen.

Hasserfüllt
Ruf durch Quests:
Den Sprung von Hasserfüllt auf Neutral schafft ihr durch eine einzige Questreihe. Sie beginnt bei Mordenai [60,59] auf den Netherschwingenfeldern im Südosten des Schattenmondtals:

Freundlichkeit
Mordenai [60,59] bittet euch acht der umherfliegenden, ausgewachsenen Drachen zu füttern. Hierzu müsst ihr zunächst die Felsspitzenreißer oder Felsspitzenschinder auf den Feldern töten. Von ihnen erhaltet ihr Kadaver eines Felsspitzenschinders (von Felsspitzenschinder) und Innereien eines Felsspitzenschinders (von den Felsspitzenreißer). Je fünf Innereien lassen sich wiederum zu einem Kadaver zusammenfügen. Ihr könnt also entweder gleich die großen oder nur die kleineren Mobs töten. Habt ihr einen Kadaver gefunden, braucht ihr diesen schlichtweg benutzen. Einer der Netherdrachen wird sich daraufhin vom Himmel auf ihn stürzen. Wiederholt dieses acht Mal und die Quest ist erfüllt.

Sucht Neltharaku auf
Mordenai [60,59] vermutet, dass eure Frendlichkeit gegenüber den Netherdrachen Neltharaku gnädig gestimmt hat und er bereit wäre mit euch zu sprechen. Erhebt euch in die Lüfte und sprecht mit dem Patron der Drachenschwarms. Er kreist sehr hoch überhalb des Feldes und der Festung im Osten.

Anmerkung: Neltharaku ist sehr schwer anzusprechen. Ihr müsst etwas unterhalb von im Fliegen, um die Quest abgeben zu können; besser ist im Interface die Option "Mit Klicks bewegen" zu aktivieren, damit braucht Ihr nur den Drachen anklicken und die Steuerung bringt Euch in die richtige Position.

Neltharakus Geschichte
Neltharaku beginnt daraufhin euch seine Geschichte zu erzählen.

Unterwanderung der Festung des Drachenmals
Obwohl Neltharaku schon länger mit dem Drachenmalorcs-Problem zu kämpfen hat, hat er keinen Plan in Petto, um seine Gefährtin zu befreien. Für den Anfang sollt ihr zunächst etwas Unruhe stiften, in dem ihr 15 Orc des Drachenmals tötet, welche den Eingang der Feste des Drachenmals bewachen.

Zur Netherschwingenscherbe!
Nach dieser leicht zu erledigenden Aufgabe schickt euch Neltharaku zur Netherschwingenscherbe, der schwebenden Insel südlich Netherschwingenfelder. Dort findet ihr Gewächse an denen Netherrankenkristalle wachsen [73,83]. Ihr könnt die Netherrankenkristalle aber genau so gut von den Peons des Drachenmals erbeuten. Wenn ihr zwölf dieser zusammengesammelt habt, könnt ihr zu Neltharaku zurückkehren.

Die Macht Neltharakus
Nachdem Neltharaku einen der Netherrankenkristalle mit seiner Magie verzaubert hat, übergibt er euch diesen um damit seine Kinder aus den Fängen der Drachenmalorcs zu befreien. Begebt euch zur Festung des Drachenmals im Südosten des Schattenmondtals, lokalisiert dort einen der Versklavten Drachen der Netherschwingen [91,61] und säubert das Gebiet um ihn von Orcs. Benutzt anschließend den verzauberten Netherrankenkristall und wartet bis der Drache frei ist und nicht mehr angegriffen wird. Wiederholt dieses vier Mal und kehrt anschließend zu Neltharaku zurück.

Karynaku
Nun sendet euch Neltharaku aus seine Gefährtin Karynaku [69,61] in der Festung des Drachenmals ausfindig zu machen. Ihr findet sie oben auf einem der Burgplateaus.

Zuluhed der Geschlagene (3-5 Mann Quest)
Sobald ihr diese Quest startet, ruft Karynaku Zuluhed herbei, der im Tor hinter ihr erscheinen sollte. Um ihn zu besiegen, solltet ihr eine Gruppe aus drei bis fünf Spielern zusammenstellen (Tank, Heiler und Schadensverursacher). Außerdem ist es zu empfehlen vor dem Kampf das Innere des Turmes zu säubern, um den Kampf dort drinnen auszufechten. Da ihr im Freien vom Pfeilhagel der Bogenschützen eingedeckt würdet. Wenn ihr Zuluhed besiegt und den Schlüssel erbeutet habt, könnt ihr damit endlich Karynakus Fesseln lösen und die Quest abschließen.

Verbündeter der Netherschwingen
Als Dank bringt euch Karynaku zurück zu Mordenai, der euch bei Abschluss der Quest mit einem Nebenhandobjekt eurer Wahl und 42.000 Rufpunkten bei den Netherschwingen belohnt. Somit habt ihr von nun an einen neutralen Ruf bei den Netherschwingen!

Neutral
Einmalige Quests:

Blutschwur der Netherschwingen
Mordenai [60,59] bittet euch zu schwören, über den Schwarm der Netherschwingen zu wachen und für deren Familien zu kämpfen.

Im Dienste der Illidari
Durch die Magie des Drachenschwarms tarnt euch Mordenai als Orc des Drachenmalklans und schickt euch so mit einem selbst aufgesetzten Schreiben zu Oberanführer Mor'ghor [66,86] im Basislager des Drachenmals auf der Netherschwingenscherbe im Südosten des Schattenmondtals.

In der Höhle des Löwen
Oberanführer Mor'ghor hält euch aber keineswegs für einen Todesritter und degradiert gewissermaßen zum Peon. Er schickt euch weiter zu Zuchtmeister Varkule [66,86] in der Mitte des Lagers.

Wiederholbare Ruf Quests:
Kristalle der Netherschwingen (täglich) [250 Ruf]
Zuchtmeister Varkule möchte, dass ihr die Felslandschinder auf der Netherschwingenscherbe abschlachtet und von ihnen 40 Kristalle der Netherschwingen erbeutet.

Ein langsamer Tod (täglich) [250 Ruf]
Für diese Quest könnt ihr beliebige Tiere im Schattenmondtal töten und von ihnen Teufelsdrüse ergattern. Die Netherteufel auf der Netherschwingenscherbe tragen sie genau so bei sich wie die Wildschweine und Teufelsdimetrodone im Zentrum des Gebietes. Habt ihr zwölf davon gesammelt, könnt ihr euch damit zu den Peongruppen auf der Netherschwingenscherbe begeben und diese benutzen. Die Peons werden über das Essen herfallen, sterben und ihr habt die Quest erfüllt.

Ein Schatten am Horizont (täglich) [250 Ruf]
Bei dieser Quest gilt es die Transporter des Drachenmals (Netherdrachenreiter) auf ihrer Route zwischen den Docks und der Hauptbasis des Drachenmalclans abzufangen. Am Besten positioniert ihr euch dafür auf einer der kleinen Felsinseln [72,75] vor dem Dock und feuert auf die vorbeifliegenden Transporter. Sie gehen dadurch zum Landeanflug über und wechseln in den Nahkampf. Beinahe jeder Drachenmalorc hat eines der begehrten Relikte bei sich. Somit kann die Quest relativ schnell abgeschlossen werden.

Netherstaubpollen (täglich) [250 Ruf]
Ähnlich häufig wie normale Kräuter, könnt ihr auf der Netherschwingenscherbe spezielle Büsche finden, an denen dieser Staub wächst. Genau wie bei allen anderen Kräutern benötigt aber auch das Ernten der Netherstaubbüsche Kräuterkunde. Dementsprechend steht diese Quest auch nur Kräuterkundlern zur Verfügung.

Netheriterz (täglich) [250 Ruf]
Ähnlich häufig wie normale Erzvorkommen, könnt ihr auf der Netherschwingenscherbe spezielle Erzvorkommen finden, von denen ihr das Netherit abbauen könnt. Genau wie bei allen anderen Erzen benötigt aber auch das Abarbeiten der Netheritablagerungen Bergbau. Dementsprechend steht diese Quest auch nur Bergbauern zur Verfügung.

Die große Eierjagd - [350/250 Ruf]
Diese Quest gibt beim ersten Mal 350 und bei jeder folgenden Abgabe 250 Rufpunkte. Sie ist eine der wenigen Quests, die keine Tagesbeschränkung haben. Jedoch sind die Eier äußerst rar. Ihr könnt sie durch Zufall bei einem der zahlreichen Mobs auf der Netherschwingenscherbe finden, bei Kräuterpflücken oder Bergbau erhalten oder ganz einfach am Wegesrand aufspüren. Bringt das gefundene Ei zum Goblin Yarzill und die Quest ist erfüllt.
Freundlich

Einmalige Quests:
Erhebt Euch, Aufseher! [250 Ruf]
Sobald ihr freundlich seit, werdet ihr von Zuchtmeister Varkule Drachenodem zu Oberanführer Mor'ghor geschickt, der euch zum Aufseher befördert. Als Questbelohnung erhaltet ihr das Abzeichen des Aufsehers (Schmuckstück).

Aufsehen und Ihr: Die richtige Wahl treffen [350 Ruf]
Für euren neuen Aufseherposten braucht ihr selbstverständlich auch eine entsprechende Waffe. Die Materialien für diese müsst ihr euch natürlich selbst zusammensuchen. Zur Erfüllung dieser Quest benötigt ihr zehn Knotenhautleder (kann im Auktionshaus gekauft werden) und den gehärteten Balg von Tyrantus. Diesen gewaltigen Saurier findet ihr in der Biokuppel Fernfeld im Norden des Nethersturms. Bei dem Balg handelt es sich um einen zu plündernden Gegenstand! Ihr müsst dafür also kein Kürschner sein. Bringt das Leder und den Balg zu Chefvorarbeiter Lehmklump [67,86].

Der Große Aufstand der Finsterblut [500 Ruf]
Diese Quest startet durch die Fluchtpläne der Finsterblut, welche ihr zufällig bei einem Schwarzen Blut (Blob ähnliche Mobs) finden könnt. Bringt die Fluchtpläne zur Herrin der Mine [63,88]. Sie beauftragt euch daraufhin mit der Suche nach der Wahrheit

Suche nach der Wahrheit [500 Ruf]
Die Herrin der Mine [63,88] möchte, dass ihr einen Aufpasser der Finsterblut sucht, ihn verhört und ihr seine Identität mit seiner Hand bestätigt. Ihr findet einen Aufseher im oberen, nördlichen Abschnitt der Mine [69,81].

Verrückt und verwirrt [350 Ruf]
Auf der unteren Ebene im südlichen Teil der Mine stoßt ihr auf Ronag den Sklaventreiber [72,88]. Er berichtet euch von dem nahegelegenen Drachen und einige verrückten Sklaven, die nun kannibalisierend durch die Mine irren. Um dem ein Ende zu setzen, sollt ihr fünf verrückte Minenarbeiter und einen verrückten Vorarbeiter töten. Ihr findet sie am Südöstlichen Ende der Mine [74,88].

Wiederholbare Ruf Quests:
Sobald ihr freundlich seit, schickt euch Zuchtmeister Varkule Drachenodem [66,68] zur Herrin der Minen [63,88] im Südwesten der Netherschwingenscherbe (75 Ruf). Dort erhaltet ihr von ihr und den Aufsehern zusätzliche täglich zu erfüllende Quests.

Die Dinge in den Griff bekommen... (täglich) [350 Ruf]
Die Herrin der Minen [63,88] bittet euch 15 Kisten mit Fracht der Netherminen zu sammeln. Ihr findet sie überall in der Mine verstreut. Es handelt sich dabei um Loren mit Kristallen darin. Ihr findet sie meistens auf den Schienen, die sich durch die Mine schlängeln.

Drachen sind unsere geringste Sorge (täglich) [350 Ruf]
Von einem der Vorarbeiter des Drachenmals [64,87] innerhalb der Mine bekommt ihr die Aufgabe 15 Netherminenschinder und 5 Netherminenhetzer zu töten. Ihr findet sie zu Hauf in den tieferen Gefilden der Mine. Von ihnen bekommt ihr natürlich auch die Kristalle der Netherschwingen für die gleichnamige tägliche Quest.

Der Schuhmerang (täglich) [350 Ruf]
Ihr erhaltet diese Quest von Chefvorarbeiter Lehmklump [67,86] sobald ihr die Aufseher Questreihe abgeschlossen habt. Zur Erfüllung der Quest müsst ihr die Peonlager auf der Netherscherbe nach Ungehorsamen Peons (schlafende oder wütende) absuchen. Wenn ihr einen gefunden habt, dürft ihr den Schuhmerang nach im werfen. Der Schuhmerang kann auch vom Flugreittier aus benutzt werden.

Kristalle der Netherschwingen (täglich) [250 Ruf]
Zuchtmeister Varkule möchte, dass ihr die Felslandschinder auf der Netherschwingenscherbe abschlachtet und von ihnen 40 Kristalle der Netherschwingen erbeutet.

Ein langsamer Tod (täglich) [250 Ruf]
Für diese Quest könnt ihr beliebige Tiere im Schattenmondtal töten und von ihnen Teufelsdrüse ergattern. Die Netherteufel auf der Netherschwingenscherbe tragen sie genau so bei sich wie die Wildschweine und Teufelsdimetrodone im Zentrum des Gebietes. Habt ihr zwölf davon gesammelt, könnt ihr euch damit zu den Peongruppen auf der Netherschwingenscherbe begeben und diese benutzen; aber Achtung: Es funktioniert nur bei Peongruppen, die gerade ARBEITEN. Die Peons werden über das Essen herfallen, sterben und ihr habt die Quest erfüllt.

Ein Schatten am Horizont (täglich) [250 Ruf]
Bei dieser Quest gilt es die Transporter des Drachenmals (Netherdrachenreiter) auf ihrer Route zwischen den Docks und der Hauptbasis des Drachenmalclans abzufangen. Am Besten positioniert ihr euch dafür auf einer der kleinen Felsinseln [72,75] vor dem Dock und feuert auf die vorbeifliegenden Transporter. Sie gehen dadurch zum Landeanflug über und wechseln in den Nahkampf. Beinahe jeder Drachenmalorc hat eines der begehrten Relikte bei sich. Somit kann die Quest relativ schnell abgeschlossen werden.

Netherstaubpollen (täglich) [250 Ruf]
Ähnlich häufig wie normale Kräuter, könnt ihr auf der Netherschwingenscherbe spezielle Büsche finden, an denen dieser Staub wächst. Genau wie bei allen anderen Kräutern benötigt aber auch das Ernten der Netherstaubbüsche Kräuterkunde. Dementsprechend steht diese Quest auch nur Kräuterkundlern zur Verfügung.

Netheriterz (täglich) [250 Ruf]
Ähnlich häufig wie normale Erzvorkommen, könnt ihr auf der Netherschwingenscherbe spezielle Erzvorkommen finden, von denen ihr das Netherit abbauen könnt. Genau wie bei allen anderen Erzen benötigt aber auch das Abarbeiten der Netheritablagerungen Bergbau. Dementsprechend steht diese Quest auch nur Bergbauern zur Verfügung.

Die große Eierjagd - [350/250 Ruf]
Diese Quest gibt beim ersten Mal 350 und bei jeder folgenden Abgabe 250 Rufpunkte. Sie ist eine der wenigen Quests, die keine Tagesbeschränkung haben. Jedoch sind die Eier äußerst rar. Ihr könnt sie durch Zufall bei einem der zahlreichen Mobs auf der Netherschwingenscherbe finden, bei Kräuterpflücken oder Bergbau erhalten oder ganz einfach am Wegesrand aufspüren. Bringt das gefundene Ei zum Goblin Yarzill und die Quest ist erfüllt.

Neutral
Einmalige Quests:

Blutschwur der Netherschwingen
Mordenai [60,59] bittet euch zu schwören, über den Schwarm der Netherschwingen zu wachen und für deren Familien zu kämpfen.

Im Dienste der Illidari
Durch die Magie des Drachenschwarms tarnt euch Mordenai als Orc des Drachenmalklans und schickt euch so mit einem selbst aufgesetzten Schreiben zu Oberanführer Mor'ghor [66,86] im Basislager des Drachenmals auf der Netherschwingenscherbe im Südosten des Schattenmondtals.

In der Höhle des Löwen
Oberanführer Mor'ghor hält euch aber keineswegs für einen Todesritter und degradiert gewissermaßen zum Peon. Er schickt euch weiter zu Zuchtmeister Varkule [66,86] in der Mitte des Lagers.

Eine unerledigte Aufgabe...
Nachdem ihr nun mit den ersten Aufgaben im Lager beauftragt wurdet, gibt es noch eine versteckte einmalige Gruppen-Quest, die ihr annehmen könnt, um euren Ruf weiter zu verbessern. Sucht euch eine schlagkräfite Gruppe (3 - 5 Spieler), steigt auf den zentralen Berg auf der Netherscherbe hoch und tötet den dort lebenden Avatar der Gebirge [74,86]. Er lässt eine "Teilweise verdaute Hand" fallen, welche diese Quest startet.

Zur Erfüllung der Quest müsst ihr weiter auf den Berg hinauf und dort Barash die Höhlenmutter [71,86] und zehn Felslandschinder (findet ihr auf dem Weg) töten. Anschließend könnt ihr die Quest bei Oberanführer Mor'ghor [66,86] abgeben.

Wiederholbare Ruf Quests:

Kristalle der Netherschwingen (täglich) [250 Ruf]
Zuchtmeister Varkule möchte, dass ihr die Felslandschinder auf der Netherschwingenscherbe abschlachtet und von ihnen 40 Kristalle der Netherschwingen erbeutet.

Ein langsamer Tod (täglich) [250 Ruf]
Für diese Quest könnt ihr beliebige Tiere im Schattenmondtal töten und von ihnen Teufelsdrüse ergattern. Die Netherteufel auf der Netherschwingenscherbe tragen sie genau so bei sich wie die Wildschweine und Teufelsdimetrodone im Zentrum des Gebietes. Habt ihr zwölf davon gesammelt, könnt ihr euch damit zu den Peongruppen auf der Netherschwingenscherbe begeben und diese benutzen. Die Peons werden über das Essen herfallen, sterben und ihr habt die Quest erfüllt.

Ein Schatten am Horizont (täglich) [250 Ruf]
Bei dieser Quest gilt es die Transporter des Drachenmals (Netherdrachenreiter) auf ihrer Route zwischen den Docks und der Hauptbasis des Drachenmalclans abzufangen. Am Besten positioniert ihr euch dafür auf einer der kleinen Felsinseln [72,75] vor dem Dock und feuert auf die vorbeifliegenden Transporter. Sie gehen dadurch zum Landeanflug über und wechseln in den Nahkampf. Beinahe jeder Drachenmalorc hat eines der begehrten Relikte bei sich. Somit kann die Quest relativ schnell abgeschlossen werden.

Netherstaubpollen (täglich) [250 Ruf]
Ähnlich häufig wie normale Kräuter, könnt ihr auf der Netherschwingenscherbe spezielle Büsche finden, an denen dieser Staub wächst. Genau wie bei allen anderen Kräutern benötigt aber auch das Ernten der Netherstaubbüsche Kräuterkunde. Dementsprechend steht diese Quest auch nur Kräuterkundlern zur Verfügung.

Netheriterz (täglich) [250 Ruf]
Ähnlich häufig wie normale Erzvorkommen, könnt ihr auf der Netherschwingenscherbe spezielle Erzvorkommen finden, von denen ihr das Netherit abbauen könnt. Genau wie bei allen anderen Erzen benötigt aber auch das Abarbeiten der Netheritablagerungen Bergbau. Dementsprechend steht diese Quest auch nur Bergbauern zur Verfügung.

Balg eines Netherminenschinders (täglich) [250 Ruf]
Wie die vorangegangenen Quests ist auch diese nur einer Berufssparte zugänglich: Den Kürschnern. Ihr müsst für diese Quest die Felslandschinder und ihre Verwandten töten und ihnen das Leder abziehen. 35 Bälge eines Netherminenschinders werden benötigt um die Quest abzuschließen.

Die große Eierjagd - [350/250 Ruf]
Diese Quest gibt beim ersten Mal 350 und bei jeder folgenden Abgabe 250 Rufpunkte. Sie ist eine der wenigen Quests, die keine Tagesbeschränkung haben. Jedoch sind die Eier äußerst rar. Ihr könnt sie durch Zufall bei einem der zahlreichen Mobs auf der Netherschwingenscherbe finden, bei Kräuterpflücken oder Bergbau erhalten oder ganz einfach am Wegesrand aufspüren. Bringt das gefundene Ei zum Goblin Yarzill und die Quest ist erfüllt.

Freundlich
Einmalige Quests:

Erhebt Euch, Aufseher! [250 Ruf]
Sobald ihr freundlich seit, werdet ihr von Zuchtmeister Varkule Drachenodem zu Oberanführer Mor'ghor geschickt, der euch zum Aufseher befördert. Als Questbelohnung erhaltet ihr das Abzeichen des Aufsehers (Schmuckstück).

Aufsehen und Ihr: Die richtige Wahl treffen [350 Ruf]
Für euren neuen Aufseherposten braucht ihr selbstverständlich auch eine entsprechende Waffe. Die Materialien für diese müsst ihr euch natürlich selbst zusammensuchen. Zur Erfüllung dieser Quest benötigt ihr zehn Knotenhautleder (kann im Auktionshaus gekauft werden) und den gehärteten Balg von Tyrantus. Diesen gewaltigen Saurier findet ihr in der Biokuppel Fernfeld im Norden des Nethersturms. Bei dem Balg handelt es sich um einen zu plündernden Gegenstand! Ihr müsst dafür also kein Kürschner sein. Bringt das Leder und den Balg zu Chefvorarbeiter Lehmklump [67,86].

Der Große Aufstand der Finsterblut [500 Ruf]
Diese Quest startet durch die Fluchtpläne der Finsterblut, welche ihr zufällig bei einem Schwarzen Blut (Blob ähnliche Mobs) finden könnt. Bringt die Fluchtpläne zur Herrin der Mine [63,88]. Sie beauftragt euch daraufhin mit der Suche nach der Wahrheit

Suche nach der Wahrheit [500 Ruf]
Die Herrin der Mine [63,88] möchte, dass ihr einen Aufpasser der Finsterblut sucht, ihn verhört und ihr seine Identität mit seiner Hand bestätigt. Ihr findet einen Aufseher im oberen, nördlichen Abschnitt der Mine [69,81].

Verrückt und verwirrt [350 Ruf]
Auf der unteren Ebene im südlichen Teil der Mine stoßt ihr auf Ronag den Sklaventreiber [72,88]. Er berichtet euch von dem nahegelegenen Drachen und einige verrückten Sklaven, die nun kannibalisierend durch die Mine irren. Um dem ein Ende zu setzen, sollt ihr fünf verrückte Minenarbeiter und einen verrückten Vorarbeiter töten. Ihr findet sie am Südöstlichen Ende der Mine [74,88].

Wiederholbare Ruf Quests:
Sobald ihr freundlich seit, schickt euch Zuchtmeister Varkule Drachenodem [66,68] zur Herrin der Minen [63,88] im Südwesten der Netherschwingenscherbe (75 Ruf). Dort erhaltet ihr von ihr und den Aufsehern zusätzliche täglich zu erfüllende Quests.

Die Dinge in den Griff bekommen... (täglich) [350 Ruf]
Die Herrin der Minen [63,88] bittet euch 15 Kisten mit Fracht der Netherminen zu sammeln. Ihr findet sie überall in der Mine verstreut. Es handelt sich dabei um Loren mit Kristallen darin. Ihr findet sie meistens auf den Schienen, die sich durch die Mine schlängeln.

Drachen sind unsere geringste Sorge (täglich) [350 Ruf]
Von einem der Vorarbeiter des Drachenmals [64,87] innerhalb der Mine bekommt ihr die Aufgabe 15 Netherminenschinder und 5 Netherminenhetzer zu töten. Ihr findet sie zu Hauf in den tieferen Gefilden der Mine. Von ihnen bekommt ihr natürlich auch die Kristalle der Netherschwingen für die gleichnamige tägliche Quest.

Der Schuhmerang (täglich) [350 Ruf]
Ihr erhaltet diese Quest von Chefvorarbeiter Lehmklump [67,86] sobald ihr die Aufseher Questreihe abgeschlossen habt. Zur Erfüllung der Quest müsst ihr die Peonlager auf der Netherscherbe nach Ungehorsamen Peons (schlafende oder wütende) absuchen. Wenn ihr einen gefunden habt, dürft ihr den Schuhmerang nach im werfen. Der Schuhmerang kann auch vom Flugreittier aus benutzt werden.

Kristalle der Netherschwingen (täglich) [250 Ruf]
Zuchtmeister Varkule möchte, dass ihr die Felslandschinder auf der Netherschwingenscherbe abschlachtet und von ihnen 40 Kristalle der Netherschwingen erbeutet.

Ein langsamer Tod (täglich) [250 Ruf]
Für diese Quest könnt ihr beliebige Tiere im Schattenmondtal töten und von ihnen Teufelsdrüse ergattern. Die Netherteufel auf der Netherschwingenscherbe tragen sie genau so bei sich wie die Wildschweine und Teufelsdimetrodone im Zentrum des Gebietes. Habt ihr zwölf davon gesammelt, könnt ihr euch damit zu den Peongruppen auf der Netherschwingenscherbe begeben und diese benutzen. Die Peons werden über das Essen herfallen, sterben und ihr habt die Quest erfüllt.

Ein Schatten am Horizont (täglich) [250 Ruf]
Bei dieser Quest gilt es die Transporter des Drachenmals (Netherdrachenreiter) auf ihrer Route zwischen den Docks und der Hauptbasis des Drachenmalclans abzufangen. Am Besten positioniert ihr euch dafür auf einer der kleinen Felsinseln [72,75] vor dem Dock und feuert auf die vorbeifliegenden Transporter. Sie gehen dadurch zum Landeanflug über und wechseln in den Nahkampf. Beinahe jeder Drachenmalorc hat eines der begehrten Relikte bei sich. Somit kann die Quest relativ schnell abgeschlossen werden.

Netherstaubpollen (täglich) [250 Ruf]
Ähnlich häufig wie normale Kräuter, könnt ihr auf der Netherschwingenscherbe spezielle Büsche finden, an denen dieser Staub wächst. Genau wie bei allen anderen Kräutern benötigt aber auch das Ernten der Netherstaubbüsche Kräuterkunde. Dementsprechend steht diese Quest auch nur Kräuterkundlern zur Verfügung.

Netheriterz (täglich) [250 Ruf]
Ähnlich häufig wie normale Erzvorkommen, könnt ihr auf der Netherschwingenscherbe spezielle Erzvorkommen finden, von denen ihr das Netherit abbauen könnt. Genau wie bei allen anderen Erzen benötigt aber auch das Abarbeiten der Netheritablagerungen Bergbau. Dementsprechend steht diese Quest auch nur Bergbauern zur Verfügung.

Balg eines Netherminenschinders (täglich) [250 Ruf]
Wie die vorangegangenen Quests ist auch diese nur einer Berufssparte zugänglich: Den Kürschnern. Ihr müsst für diese Quest die Felslandschinder und ihre Verwandten töten und ihnen das Leder abziehen. 35 Bälge eines Netherminenschinders werden benötigt um die Quest abzuschließen.

Die große Eierjagd - [350/250 Ruf]
Diese Quest gibt beim ersten Mal 350 und bei jeder folgenden Abgabe 250 Rufpunkte. Sie ist eine der wenigen Quests, die keine Tagesbeschränkung haben. Jedoch sind die Eier äußerst rar. Ihr könnt sie durch Zufall bei einem der zahlreichen Mobs auf der Netherschwingenscherbe finden, bei Kräuterpflücken oder Bergbau erhalten oder ganz einfach am Wegesrand aufspüren. Bringt das gefundene Ei zum Goblin Yarzill und die Quest ist erfüllt.

Wohlwollend
Einmalige Quests:

Die Seelenkanone Reth'hedrons [500 Ruf]
Illidarifürst Balthas [66,86] möchte dem Eredar Reth'hedron auf der Zwielichthöhe in Nagrand ein Ende bereiten. Doch dafür benötigt er selbstverständlich eure Hilfe. Zunächst benötigt er für den Bau der Seelenkanone die folgenden Zutaten von euch:

2 Teufelsstahlbarren
Kann von Bergbauern aus Teufelseisenerz und Eterniumerz zusammengeschmolzen werden.

1 Adamantitrahmen
Ingenieure können diesen aus vier Adamantitbarren und einer Urerde anfertigen. Alternativ könnt ihr ihn aber auch bei zwei verschiedenen Händlern im Nethersturm kaufen: Händler Najeeb auf der Sturmsäule [45,36] und Qiff in Area 52 [33,67].

1 Khoriumkraftkern
Wiederum sind hierbei Ingenieure gefragt. Nur sie können einen Khoriumkraftkern aus drei Khoriumbarren und einem Urfeuer anfertigen

1 makellose arkane Essenz

Während ihr die ersten drei Produkte problemlos im Auktionshaus erwerben oder selbst herstellen könnt, müsst ihr für die makellose arkane Essenz Sar'this [45,42] am Jorunesee in den Wäldern von Terokkar aufsuchen. Er beschwört für euch nacheinander die Elementare der vier Elemente und anschließend einen Makellosen Arkanelementar. Besiegt ihr sie alle erhaltet ihr die begehrte Essenz.

Unterdrückt den Unterdrücker [500 Ruf]
Mit der fertigen Seelenkanone bewaffnet, entsendet euch Illidarifürst Balthas [66,86] zur Zwielichthöhe im Westen Nagrands, wo ihr Reth'hedron selbst damit besiegen müsst. Reth'hedron ist kein leichter Gegner. Der Eredar besitzt ca. 150.00 Trefferpunkte und da ihr ihm mit der Seelenkanone ca. 2.000 Schaden pro Sekunde zufügt, müsst ihr den Strahl relativ lange auf ihn gerichtet halten. Ihr solltet ihn dazu aus der Luft angreifen und immer auf Distanz bleiben. Die Höhe ist relativ egal. Der eigentliche Abstand zu ihm zählt. Kommt niemals an ihn ran und versucht seinen Feuerbällen auszuweichen.

Sich Flügel verdienen...
Eine weitere Questreihe, die ab wohlwollend zugänglich ist, startet bei Ja'y Nosliw [66,87]. Hierfür müsst ihr bei jeder einzelnen Quest gegen einen der Eliteorcs antreten, die sich neben der Start- und Landebahn aufgereiht haben. Jeder von ihnen fliegt eine andere, immer länger werdende Route durch die Netherschwingenscherbe. Eure Aufgabe besteht darin ihm bis zum Ende zu folgen. Die Geschwindigkeit der Gegner ist dabei nicht das Problem, sondern ihre Geschosse. Denn während des gesamten Fluges versuchen sie euch von eurem Gefährt zu schießen. Mit jedem Gegner steigt der Schwierigkeitsgrad durch immer gemeinere Geschosse. Schafft ihr es alle sechs Gegner zu besiegen, erhaltet ihr ein Schmuckstück das eure Fluggeschwindigkeit um 10% erhöht.

Drachenmalrennen: Murg "Grufti" Moorbiss [350 Ruf]
Das erste Rennen ist logischerweise das kürzeste und einfachste. Grufti schleudert lediglich Felsbrocken nach euch, die relativ schnell nach unten fallen und denen ihr somit problemlos ausweichen könnt, wenn ihr etwas Abstand haltet.

Drachenmalrennen: Trope der Rußhuster [350 Ruf]
Trope ist schon etwas schwieriger. Er verschießt grünliche Geschosse, von denen jeweils drei kurz nacheinander kommen und direkt auf euch zufliegen. Ähnlich wie bei seinem Vorgänger kann aber auch diesen Geschossen relativ leicht ausgewichen werden.

Drachenmalrennen: Corlok der Veteran [350 Ruf]
Corlok stellt eine weitere Steigerung des Schwierigkeitgrads dar. Er verschießt mehrere Steinsalven (a vier Geschossen) hintereinander.

Drachenmalrennen: Schwadronskommandant Ichman [350 Ruf]
Die beiden Schwadronskommandanten sind die erste wahre Herausforderung der Questreihe. Ichman verschießt in kurzer Folge drei Feueballsalven, die jeweils aus mehreren Zielsuchenden Feuerbällen bestehen, die kurz vor euch explodieren. Ihr solltet einen möglichst großen Abstand halten, um den Feuerballexplosionen gut genug ausweichen zu können.

Drachenmalrennen: Schwadonskommandant Mulverik [500 Ruf]
Mulverik ist ein wahrlich harter Geselle. Bei seinen Geschossen handelt es sich um eine Art Arkane Geschosse, die sich Kreisförmig ausdehnen, je weiter sie fliegen. Was es sehr schwer macht ihnen auszuweichen.

Anmerkung: Das Rennen gegen ihn ist meiner Meinung nach ohne eine Reitgerte nicht zu schaffen. Ironischerweise handelt es sich dabei aber um ein Schmuckstück das genau die gleiche Wirkung hat wie die Peitsche der Himmelsteiler, welche ihr gewinnen würdet wenn ihr alle Rennen gewinnt. Die beiden Schmuckstücke können auch nicht zusammen genutzt werden. Sucht es euch also aus, ob ihr die Quests macht oder nicht

Drachenmalrennen: Hauptmann Himmelsdonner [1.000 Ruf]
Im Vergleich zu Mulverik ist dieses Rennen wieder ein wenig einfacher. Unglücklicherweise ist Hauptmann Himmelsdonner häufig verbuggt. Ihr solltet versuchen die Quest möglichst früh am Morgen oder nach einem Server-Reset anzunehmen.

Wiederholbare Ruf Quests:
Schwächt das Portal des Zwielichts (täglich) [500 Ruf]
Als Hauptmann des Drachenmals liegt es in eurer Verantwortung die Unternehmungen der Brennenden Legion auszumerzen. Daher schickt euch Oberanführer Mor'ghor [66,86] in den Westen Nagrands, um dort auf der Zwielichtshöhe [12,36] 20 beliebige Anhänger der Todesschatten zu töten.

Die Dinge in den Griff bekommen... (täglich) [350 Ruf]
Die Herrin der Minen [63,88] bittet euch 15 Kisten mit Fracht der Netherminen zu sammeln. Ihr findet sie überall in der Mine verstreut. Es handelt sich dabei um Loren mit Kristallen darin. Ihr findet sie meistens auf den Schienen, die sich durch die Mine schlängeln.

Drachen sind unsere geringste Sorge (täglich) [350 Ruf]
Von einem der Vorarbeiter des Drachenmals [64,87] innerhalb der Mine bekommt ihr die Aufgabe 15 Netherminenschinder und 5 Netherminenhetzer zu töten. Ihr findet sie zu Hauf in den tieferen Gefilden der Mine. Von ihnen bekommt ihr natürlich auch die Kristalle der Netherschwingen für die gleichnamige tägliche Quest.

Der Schuhmerang (täglich) [350 Ruf]
Ihr erhaltet diese Quest von Chefvorarbeiter Lehmklump [67,86] sobald ihr die Aufseher Questreihe abgeschlossen habt. Zur Erfüllung der Quest müsst ihr die Peonlager auf der Netherscherbe nach Ungehorsamen Peons (schlafende oder wütende) absuchen. Wenn ihr einen gefunden habt, dürft ihr den Schuhmerang nach im werfen. Der Schuhmerang kann auch vom Flugreittier aus benutzt werden.

Kristalle der Netherschwingen (täglich) [250 Ruf]
Zuchtmeister Varkule möchte, dass ihr die Felslandschinder auf der Netherschwingenscherbe abschlachtet und von ihnen 40 Kristalle der Netherschwingen erbeutet.

Ein langsamer Tod (täglich) [250 Ruf]
Für diese Quest könnt ihr beliebige Tiere im Schattenmondtal töten und von ihnen Teufelsdrüse ergattern. Die Netherteufel auf der Netherschwingenscherbe tragen sie genau so bei sich wie die Wildschweine und Teufelsdimetrodone im Zentrum des Gebietes. Habt ihr zwölf davon gesammelt, könnt ihr euch damit zu den Peongruppen auf der Netherschwingenscherbe begeben und diese benutzen. Die Peons werden über das Essen herfallen, sterben und ihr habt die Quest erfüllt.

Ein Schatten am Horizont (täglich) [250 Ruf]
Bei dieser Quest gilt es die Transporter des Drachenmals (Netherdrachenreiter) auf ihrer Route zwischen den Docks und der Hauptbasis des Drachenmalclans abzufangen. Am Besten positioniert ihr euch dafür auf einer der kleinen Felsinseln [72,75] vor dem Dock und feuert auf die vorbeifliegenden Transporter. Sie gehen dadurch zum Landeanflug über und wechseln in den Nahkampf. Beinahe jeder Drachenmalorc hat eines der begehrten Relikte bei sich. Somit kann die Quest relativ schnell abgeschlossen werden.

Netherstaubpollen (täglich) [250 Ruf]
Ähnlich häufig wie normale Kräuter, könnt ihr auf der Netherschwingenscherbe spezielle Büsche finden, an denen dieser Staub wächst. Genau wie bei allen anderen Kräutern benötigt aber auch das Ernten der Netherstaubbüsche Kräuterkunde. Dementsprechend steht diese Quest auch nur Kräuterkundlern zur Verfügung.

Netheriterz (täglich) [250 Ruf]
Ähnlich häufig wie normale Erzvorkommen, könnt ihr auf der Netherschwingenscherbe spezielle Erzvorkommen finden, von denen ihr das Netherit abbauen könnt. Genau wie bei allen anderen Erzen benötigt aber auch das Abarbeiten der Netheritablagerungen Bergbau. Dementsprechend steht diese Quest auch nur Bergbauern zur Verfügung.

Balg eines Netherminenschinders (täglich) [250 Ruf]
Wie die vorangegangenen Quests ist auch diese nur einer Berufssparte zugänglich: Den Kürschnern. Ihr müsst für diese Quest die Felslandschinder und ihre Verwandten töten und ihnen das Leder abziehen. 35 Bälge eines Netherminenschinders werden benötigt um die Quest abzuschließen.

Die große Eierjagd - [250 Ruf]
Diese Quest gibt beim ersten Mal 350 und bei jeder folgenden Abgabe 250 Rufpunkte. Sie ist eine der wenigen Quests, die keine Tagesbeschränkung haben. Jedoch sind die Eier äußerst rar. Ihr könnt sie durch Zufall bei einem der zahlreichen Mobs auf der Netherschwingenscherbe finden, bei Kräuterpflücken oder Bergbau erhalten oder ganz einfach am Wegesrand aufspüren. Bringt das gefundene Ei zum Goblin Yarzill und die Quest ist erfüllt.

Respektvoll
Einmalige Quests:

Glück auf, Kommandant! [500 Ruf]
Wie zuvor könnt ihr euch auch auf Respektvoll ein weiteres Abzeichen (Schmuckstück) abholen. Neben der üblichen Helferbeschwörung bringt euch dieses zudem 45 Ausdauer.

Tötet sie alle! [250 Ruf]
Oberanführer Mor'ghor [66,86] entsendet euch zu Anacharet Ceyla [63,28] am Altar der Sha'tar (oder dem Seher Gegenstück) um dort bei der Verteidigung der Basis zu helfen.

Kommandant Arcus [250 Ruf]
Anachoret Ceyla [63,28] schickt euch mit einer Leuchtpistole wiederum zu Kommandant Arcus [62,29] außerhalb ihres Gebäudes. Welcher euch daraufhin die neue wiederholbare Rufquest dieser Rufstufe gibt.

Wiederholbare Ruf Quests:
Die tödlichste Falle aller Zeiten (Gruppenquest) (täglich) [500 Ruf]
Für diese wiederholbare Rufquest müsst ihr zunächst die "Tötet sie alle!" Questreihe abgeschlossen haben. Bei dieser Quest müsst ihr, das Regiment des Altars der Sha'tar (oder Seher) gegen mehrere Wellen von Drachenreitern beschützen. Nahkämpfer sind hier leider vollkommen nutzlos. Ihr solltet also darauf achten, dass ihr mindestens einen Fernkämpfer und am Besten auch einen Heiler in der Gruppe habt.

Schwächt das Portal des Zwielichts (täglich) [500 Ruf]
Als Hauptmann des Drachenmals liegt es in eurer Verantwortung die Unternehmungen der Brennenden Legion auszumerzen. Daher schickt euch Oberanführer Mor'ghor [66,86] in den Westen Nagrands, um dort auf der Zwielichtshöhe [12,36] 20 beliebige Anhänger der Todesschatten zu töten.

Die Dinge in den Griff bekommen... (täglich) [350 Ruf]
Die Herrin der Minen [63,88] bittet euch 15 Kisten mit Fracht der Netherminen zu sammeln. Ihr findet sie überall in der Mine verstreut. Es handelt sich dabei um Loren mit Kristallen darin. Ihr findet sie meistens auf den Schienen, die sich durch die Mine schlängeln.

Drachen sind unsere geringste Sorge (täglich) [350 Ruf]
Von einem der Vorarbeiter des Drachenmals [64,87] innerhalb der Mine bekommt ihr die Aufgabe 15 Netherminenschinder und 5 Netherminenhetzer zu töten. Ihr findet sie zu Hauf in den tieferen Gefilden der Mine. Von ihnen bekommt ihr natürlich auch die Kristalle der Netherschwingen für die gleichnamige tägliche Quest.

Der Schuhmerang (täglich) [350 Ruf]
Ihr erhaltet diese Quest von Chefvorarbeiter Lehmklump [67,86] sobald ihr die Aufseher Questreihe abgeschlossen habt. Zur Erfüllung der Quest müsst ihr die Peonlager auf der Netherscherbe nach Ungehorsamen Peons (schlafende oder wütende) absuchen. Wenn ihr einen gefunden habt, dürft ihr den Schuhmerang nach im werfen. Der Schuhmerang kann auch vom Flugreittier aus benutzt werden.

Kristalle der Netherschwingen (täglich) [250 Ruf]
Zuchtmeister Varkule möchte, dass ihr die Felslandschinder auf der Netherschwingenscherbe abschlachtet und von ihnen 40 Kristalle der Netherschwingen erbeutet.

Ein langsamer Tod (täglich) [250 Ruf]
Für diese Quest könnt ihr beliebige Tiere im Schattenmondtal töten und von ihnen Teufelsdrüse ergattern. Die Netherteufel auf der Netherschwingenscherbe tragen sie genau so bei sich wie die Wildschweine und Teufelsdimetrodone im Zentrum des Gebietes. Habt ihr zwölf davon gesammelt, könnt ihr euch damit zu den Peongruppen auf der Netherschwingenscherbe begeben und diese benutzen. Die Peons werden über das Essen herfallen, sterben und ihr habt die Quest erfüllt.

Ein Schatten am Horizont (täglich) [250 Ruf]
Bei dieser Quest gilt es die Transporter des Drachenmals (Netherdrachenreiter) auf ihrer Route zwischen den Docks und der Hauptbasis des Drachenmalclans abzufangen. Am Besten positioniert ihr euch dafür auf einer der kleinen Felsinseln [72,75] vor dem Dock und feuert auf die vorbeifliegenden Transporter. Sie gehen dadurch zum Landeanflug über und wechseln in den Nahkampf. Beinahe jeder Drachenmalorc hat eines der begehrten Relikte bei sich. Somit kann die Quest relativ schnell abgeschlossen werden.

Netherstaubpollen (täglich) [250 Ruf]
Ähnlich häufig wie normale Kräuter, könnt ihr auf der Netherschwingenscherbe spezielle Büsche finden, an denen dieser Staub wächst. Genau wie bei allen anderen Kräutern benötigt aber auch das Ernten der Netherstaubbüsche Kräuterkunde. Dementsprechend steht diese Quest auch nur Kräuterkundlern zur Verfügung.

Netheriterz (täglich) [250 Ruf]
Ähnlich häufig wie normale Erzvorkommen, könnt ihr auf der Netherschwingenscherbe spezielle Erzvorkommen finden, von denen ihr das Netherit abbauen könnt. Genau wie bei allen anderen Erzen benötigt aber auch das Abarbeiten der Netheritablagerungen Bergbau. Dementsprechend steht diese Quest auch nur Bergbauern zur Verfügung.

Balg eines Netherminenschinders (täglich) [250 Ruf]
Wie die vorangegangenen Quests ist auch diese nur einer Berufssparte zugänglich: Den Kürschnern. Ihr müsst für diese Quest die Felslandschinder und ihre Verwandten töten und ihnen das Leder abziehen. 35 Bälge eines Netherminenschinders werden benötigt um die Quest abzuschließen.

Die große Eierjagd - [250 Ruf]
Diese Quest gibt beim ersten Mal 350 und bei jeder folgenden Abgabe 250 Rufpunkte. Sie ist eine der wenigen Quests, die keine Tagesbeschränkung haben. Jedoch sind die Eier äußerst rar. Ihr könnt sie durch Zufall bei einem der zahlreichen Mobs auf der Netherschwingenscherbe finden, bei Kräuterpflücken oder Bergbau erhalten oder ganz einfach am Wegesrand aufspüren. Bringt das gefundene Ei zum Goblin Yarzill und die Quest ist erfüllt.

Ehrfürchtig
Sobald ihr einen ehrfürchtigen Ruf genießt, könnt ihr bei Zuchtmeister Varkule Drachenodem [66,86] die Verneigt Euch vor dem Hochlord Quest. Sie führt euch zum letzten Mal zu Oberanführer Mor'ghor [66,86]. Der daraufhin ein Treffen mit Fürst Illidan Sturmgrimm arrangiert. Im Gegensatz zu Oberanführer Mor'ghor lässt sich Fürst Illidan jedoch nicht von eurem Tarnzauber täuschen und entlarvt euch als Verräter. Glücklicherweise rettet euch Neltharaku vor der Exikution und fliegt euch sicher nach Shattrath zurück. Wo ihr die Quest bei Barthamus [67,17] beenden könnt. Nun habt ihr nur noch eine schwere Quest zu lösen: Welchen Netherdrachen ihr haben wollt. Denn als Belohnung für die unzähligen Quests könnt ihr euch hier einmalig kostenlos einen Netherdrachen aussuchen.

Wenn ihr wieder in die Drachenmalorcfeste zurückkehrt könnt ihr dort bei Drachenhändler Hurlunk [66,86] für 200 Goldmünzen das Stück weitere Netherdrachen kaufen.

Die bisherigen Täglich-Quests lassen sich auch auf ehrfürchtig weiterhin abgeben. Ihr könnt so also noch übrig gebliebene Kristalle der Netherschwingen täglich gegen Goldmünzen eintauschen usw.

Quelle: www.rpguides.de


Zuletzt modifiziert von Holgiranemsi am 29.06.2007 - 16:26:01



  Holgiranemsi
Forenkönig

User Pic

Beiträge: 2793
Registriert: 25.11.2006
Wohnort: Schwerte

  

0 Mitglieder finden den Beitrag gut.


01.07.2007 - 09:44:21

huhu
ihr fliegt dann mit sonem drachen entspannt nach shat ins untere viertel. dort gebt ihr die q ab. und alle drachen haben dann ein ! ,ihr könnt dann einen aussuchen und bei ihm die q starten und beenden .



Shot at 2007-07-01


Shot at 2007-07-01

es stehen euch mehrere farben zur verfühgung,

miri



  Miracoline
Tripel-As

User Pic

Beiträge: 441
Registriert: 08.04.2007
Wohnort: 66693 Tünsdorf

   

0 Mitglieder finden den Beitrag gut.




Images by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Powered by IlchBB Forum 3.1 © 2010 Weblösungen Florian Körner